Einfaches Beispiel
vorheriges Thema  nächstes Thema 

Denken Sie an folgendes Szenario: Ein Softwareunternehmen plant, drei Produkte herzustellen (A, B und C). Die Hilfedatei hat überall die gleiche Struktur aber offensichtlich unterschiedliche Inhalte. Weiterhin gibt es Ähnlichkeiten und Überschneidungen im Inhalt. Im Bemühen, doppelte Arbeit zu verhinden und die zukünftige Wartung zu erleichten, entscheidet der Projektmanager, alle gemeinsamen Informationen in eine einzelnes Projekt namens "Common Information" zu platzieren.


In diesem Hilfeprojekt fügt der Projektmanager folgende Themen und Überschriften hinzu:

Er weiß, dass diese Seiten in allen geplanten Projekten verwendet werden. Jetzt erzeugt er das Hilfeprojekt für das erste Produkt (Produkt A) und fügt folgende Basisstruktur hinzu:

Hier werden die gemeinsamen Seiten dem Projekt hinzugefügt. Zuerst macht er Fast-Hilfe die anderen Projekte bekannt, in dem er das Menü "Projekt | Multi-Projekt-Registrierung" öffnet. Dieses Fenster wird angezeigt:

Dieses Fenster listet alle externen Projekte, die vom aktuellen Projekt referenziert werden. Sie können bis zu zehn Projekte referenzieren. Der Projektmanager klickt auf "Hinzufügen" und wählt das "Common Information" Projekt aus. Das Fenster sieht jetzt so aus:

Angezeigt werden Basisinformationen, wie beispielsweise das Projekt, den Pfad zum Projekt, die Anzahl der Themen und so weiter. Mit einem Klick auf auf "Schließen", dadurch erfährt das Projekt von dem "Common Information" Projekt. Der Projektmanager kann nun auf die Seiten davon referenzieren. Er wählt im Menü "Bearbeiten | Thema aus anderem Projekt hinzufügen" und der unten stehende Wizard wird geöffnet:

Im ersten Schritt wird nach dem hinzuzufügenden Projekt gefragt. Da nur eines vorhanden ist, klickt er auf "Weiter" und gelangt zum nächsten Fenster:

Auf der linken Seite befindet sich eine Tabelle, die eine Inhaltsübersicht aller Seiten des "Common Information" Projektes. Auf der rechten Seite befindet sich eine Vorschau des ausgewählten Themas. Sie können eine Seite durch Aktivieren der Checkbox neben der Seite hinzufügen. Oder, wie in diesem Fall, aktiviert der Projektmanager den Button [Alle Seiten auswählen] am Ende des Fensters gefolgt von einem Klick auf "Fertig".


Alle Seiten wurden nun hinzugefügt und ein Statusfenster mit detailierten Informationen erscheint. Allerdings werden wir auf diese Details in einem weiterführenden Beispiel eingehen.

Das "Produkt A! sieht nun so aus:


Die verknüpften Seiten haben einen grünen Pfeil als Overlaygrafik, sodass man sofort erkennen kann, dass es sich um referenzierte Seiten aus einem externen Projekt handelt. Sie können Links von Ihren Themen zu den externen Themen erstellen, so als wären sie Teil Ihres Projektes. Wenn der Projektmanager das "Produkt A" Projekt kompiliert, werden alle Seiten der Hilfedatei so angezeigt, als wären sie Teil desselben Projektes. Alle Kompilierformate werden unterstützt. Er kann das Gleiche für Produkt B und C vornehmen.


Sollte er irgendwelche Änderungen an den Themen des "Common Information" Projektes vornhemen, werden beim nächsten Öffnen des Projektes für Produkt A diese Änderungen automatisch übernommen. Das bedeutet, er nimmt eine Änderung vor und alle betroffenen Projekte, die diese Themen verlinken, bekommen die Änderungen.


Je mehr Seiten in das "Common Information" Projekt aufgenommen werden, desto mehr können diese in andere Projekte verlinkt werden.


Das ist ein sehr einfach gehaltenes Beispiel um Sie Geschmack am Multiprojektfeature finden zu lassen. Aber bevor Sie sich nun mit diesem leistungsfähigen Tool auf ihre Projekte stürzen, bitten  wir sie, die Themen "Weiterführendes Beispiel" und "Potentielle Fehler und wie man diese verhindert" zu lesen.