Formatvorlagen
vorheriges Thema  nächstes Thema 

Formatvorlagen in Fast-Help unterscheiden sich nicht wesentlich von denen in MS Word, mit einer Ausnahme. Wenn Sie eine Formatvorlage verändern wird sie nicht automatisch auf allen Seiten erneuert. Sie können Formatvorlagen erstellen und anwenden, indem Sie das Formatvorlagenfenster öffnen. Wählen Sie im Menü "Format | Formatvorlagen" und Sie erhalten folgende Optionen:-

Links befindet sich eine Liste aller Formatvorlagen. Das Symbol bezieht sich auf Textformate und das Symbol auf Absatzformate. Sie werden feststellen, dass zwei Formatvorlagen unten mit einem roten Stern markiert sind. Dies sind die Standardeinstellungen, die sie modifizieren aber nicht löschen können.


Textformatvorlage

Ein Textformat ist auf einen Block Text beschränkt, wohingegen ein Absatzformat sich auf einen gesamten Absatz beziehen kann. Im obigen Screenshot ist das "Normal" Textformat ausgewählt. Wie Sie sehen, haben Sie die Möglichkeit, Schriftart, Größe und Zeichensatz einzustellen, wie auch die Schriftfarbe und Hintergrundfarbe. Andere Einstellungen sind Fett, Kursiv, Unterstrichen,  Durchgestrichen, Großbuchstaben, Hoch- und Tiefgestellt. Alle diese Formatierungsoptionen werden von HtmlHelp getreulich wiedergegeben. WinHelp unterstützt nur Fett, Kursiv und Unterstrichen.


Rechts sehen Sie einen Kasten, der "Code" überschrieben ist. Die Standardeinstellung ist "Kein". Wenn Sie "HTML" angeben, wird der so formatierte Text buchstäblich als Html behandelt. z.B. könnten Sie folgenden Text eingeben

  <b>Ich bin fett</b>

und nach dem Kompilieren erscheint er als "Ich bin fett".

Wenn Sie RTF anklicken, können Sie dementsprechend RTF Code eingeben, wie etwa:-

  {\b Ich bin fett}

und nach dem Kompilieren in WinHelp erscheint er als "Ich bin fett".


Um eine neue Textformatierungsvorlage hinzuzufügen, klicken Sie das Symbol Textformatvorlage Hinzufügen  rechts oben, neben dem Vorlagennamen.


Absatzformatvorlagen

Wenn Sie links auf eine Absatzformatvorlage klicken, erscheinen rechts drei Register, "Layout", "Rahmen" und "Hintergrund". Das Layout Register sieht so aus:-


Die Ausrichtungsbuttons geben Ihnen die Auswahl zwischen Links, Zentriert, Rechts und Blocksatz. Letzterer wird nicht von WinHelp unterstützt. Darunter befinden sich die Abstand Optionen. Die Felder "Vor" und "Nach" beziehen sich auf den Abstand vor und nach dem Absatz. Der Zeilenabstand kann auf einfach, 1.5 Zeilen oder doppelt eingestellt werden. Im Rahmen rechts können Sie die Einzüge festlegen.


Wenn Sie das "Rahmen" Register anklicken, erscheint folgendes:-


In "Einstellungen" stellen Sie die Farbe und Stärke des Rahmens ein. Das Feld "Abstand zwischen Rahmen" wird gebraucht, um den Abstand zwischen Doppel- und Dreifachumrandungen zu bestimmen.


In "Seiten" geben Sie an, welche Seiten einen Rand haben sollen, alle, einige, oder keine.


Mit der Option "Abstand zum Text" können Sie genau bestimmen, wie groß auf jeder Seite der Abstand zwischen Rahmen und Text sein soll.


Unter "Rahmenart" können Sie folgende Rahmen angeben: Keinen, Einfach, Doppelt, Dreifach, Fett Innen oder Fett Außen.


Wenn Sie auf das "Hintergrund" Register klicken, erscheint folgendes:-

Durch Anklicken einer der Farben links stellen Sie die Hintergrundfarbe ein. Rechts können Sie ein Farbfeld um den Rand des Absatzes erstellen.


Um einen neue Absatzformatvorlage hinzuzufügen, klicken Sie auf das

Symbol rechts oben, neben dem Formatnamen.


Klicken Sie [OK], um Ihre Einstellungen zu speichern.