Importieren von WinHilfe Projekten
vorheriges Thema  nächstes Thema 

Sie finden dieses Fenster im Menü unter "Datei | Importieren | WinHelp Projekt". Dieser Assistent importiert eine .hpj bzw. eine .hlp Datei und erstellt daraus ein neues Projekt. Sie können davon ausgehen, dass der vollständige Text mit allen Links und Darstellungen importiert wird. Jeder Import hängt aber auch davon ab, mit welchem Tool das Projekt ursprünglich erstellt wurde. Da Importe selten perfekt sind, kann es passieren, dass Sie die Formatierung etwas aufräumen müssen.


Eine .HPJ Datei importieren

HPJ.-Dateien sind die Quelldateien von WinHelp Projekten. Falls Sie ein anderes Tool zur Erstellung der Hilfedatei benutzt haben, haben Sie sicher die Quelldateien für dieses Projekt. Das Importieren der Quelldatei ist in der Regel der beste Weg ein Projekt zu importieren. Benutzen Sie die [...]-Schaltfläche, um eine .HPJ-Datei auszusuchen und klicken Sie dann die "Weiter" Schaltfläche.



Dekompilieren Ihrer .HLP Datei

Wenn Sie keinen Zugang zu der originalen Quelldatei haben, können Sie die .HLP Datei dekompilieren. Nach dem Dekompilieren sind die ursprünglichen Kontextstrings und HelpIDs in der Regel nicht mehr wiederherstellbar. Wo notwendig weist Fast-Help Themen neue HelpIDs zu und alle Kontextstrings werden neu generiert.


Popups

Fast-Help speichert Popups separat von den Themen ab. Beim Import werden alle Seiten, die keine Sucheschaltflächen oder Nonscrollbereiche aufweisen, als Popups behandelt. Nach dem Importieren können Sie wo notwendig Themen in Popups umwandeln, indem Sie den Inhalt mit der rechten Maustaste anklicken.




Neuer Projektname

Dieses Feld wird automatisch mit dem Dateinamen der .hpj oder .hlp Datei ausgefüllt, aber Sie können ihn beliebig umändern.


Titel

Wie oben wird hier der Name der ursprünglichen Hilfedatei eingefügt, aber Sie können ihn nach Belieben ändern.


Projektverzeichnis

Fast-Help erstellt ein .mdb Projekt in dem Verzeichnis, das Sie hier angeben. Es wird auch ein Images Verzeichnis einrichten und versuchen, es mit den Grafiken der ursprünglichen Hilfedatei zu bevölkern.


Anmerkung: Fast-Help benutzt den exzellenten HelpDeco Decompiler von Manfred Winterhoff, um .hlp Dateien zu dekompilieren und wir möchten uns an dieser Stelle bei ihm bedanken, dass er uns die Genehmigung gegeben hat, den Decompiler mit Fast-Help zu verbreiten.