Inhaltseigenschaften
vorheriges Thema  nächstes Thema 

Diese Option befindet sich im "Inhaltseigenschaften" Register in "WinHelp Compileroptionen".


Linkdateien

Um hier ein Thema hinzuzufügen, geben Sie einfach den Namen der Hilfedatei an, gefolgt von einem Semikolon und Kommentar, etwa:-

    KEYHELP.HLP ; diese Hilfedatei auch durchsuchen

WinHelp generiert einen Suchindex mit allen Stichworten Ihrer Hilfedatei. Darüberhinaus wird es alle Dateien, die hier aufgelistet sind, nach "A" und "K" Stichworten durchsuchen.


Wenn Sie ALink oder KLink Makros verwendet haben, sollten sie die betreffenden Hilfedateien hier auflisten, wenn sie nicht schon in der Liste der Indexdateien stehen.


Indexdateien

Sie können diese Option benutzen, um ein modulares Hilfesystem zu erstellen, das aus multiplen Hilfedateien besteht. Dies ist z.B. sinnvoll, wenn Sie eine modulare Software haben, von welcher der User nur 3 von 5 Elementen kauft. In diesem Fall möchten Sie ihm nicht die überflüssigen Hilfethemen mitliefern. Sie können diese jedoch zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit hinzufügen oder modifizieren, z.B. wenn der Kunde ein weiteres Modul dazukauft.


Wenn Sie z.B. einen Eintrag im Inhalt haben, der in ein Thema in Modul2.hlp springt und WinHelp Modul2.hlp nicht finden kann, wird dieser Eintrag nicht angezeigt.


Um einen Eintrag einzufügen, geben Sie einfach den Hilfetitel an, dann den Namen der Hilfedatei gefolgt von einem Semikolon und Kommentar, z.B.:-

    Suche mich auch=KEYHELP.HLP ; Ich möchte diese Hilfedatei auch durchsuchen

Wenn der User im "Suchen" Setup-Assistenten "Anpassen" auswählt, wird er den Hilfetitel sehen.


Anmerkung:

Wenn Sie weitere Hilfedateien in ein bestehendes System einfügen, etwa über Upgrades, werden die neuen Einträge nicht sofort im Inhalt erscheinen. Dazu müssen Sie die Hilfedatei erst re-initialisieren. Benutzen Sie dafür folgenden Befehl

    winhelp -g filename.hlp


Tabs

Die Standardregister in Win95 sind "Inhalt", "Index" und "Suchen". Sie können Sie um Ihre eigenen Tabs erweitern, aber dafür müssen Sie erst eine DLL schreiben, welche die folgende Funktion beinhaltet:

    HWND WINAPI OpenTabDialog(HWND, DWORD, DWORD)

Wenn Sie Tabdetails für den Inhalt Ihres Projekts eingeben wollen, gebrauchen Sie folgende Syntax:

    Karls Tab=MYHELP.DLL ; dies  ist mein eigener Tab

Wobei "Karls Tab" der Name des Tabs ist, "MYHELP.DLL" der DLL Name und der Text hinter dem Semikolon Kommentar.


Dies ist ein fortgeschrittenes und spezialisiertes Thema und wird deshalb hier nicht ausführlich behandelt. Weitere Informationen erhalten Sie im Microsoft Windows SDK.