Projektbedingungen
vorheriges Thema  nächstes Thema 

Gehen Sie in "Extras | Bedingungen", um das "Bedingungen" Fenster zu öffnen. Bedingungen wirken sich auf das gesamte Projekt aus. Sie können hier Textbausteine eingeben, die beim nächsten Kompilieren eingefügt oder ausgeschlossen werden sollen. Nehmen wir an, Sie möchten verschiedenen Kunden unterschiedliche Telefonnummern angeben, Sie können zwei Bedingungen erstellen, sagen wir "ERSTE_KLASSE" und "STANDARD". Dann geben Sie zwei Telefonnummern in Ihren Hilfetext ein und umgeben die erste mit der "ERSTE_KLASSE" Bedingung, die zweite mit der "STANDARD" Bedingung. Wenn Sie dann die "STANDARD" Bedingung anklicken, die andere unaktiviert lassen, wird der kompilierte Hilfetext nur die "STANDARD" Nummer anzeigen, die "ERSTE-KLASSE" Nummer wird ausgeschlossen. Um dies umzukehren, klicken Sie die entsprechenden Bedingungen und kompilieren Sie noch einmal. Ich hoffe Sie haben eine Idee bekommen, was Sie mit Bedingungen alles tun können. Im folgenden finden Sie Anweisungen, wie sie eine einzelne Bedingung benutzen.


Schritt für Schritt

Eine Bedingung kann im folgenden Kontext beschrieben werden:-


"Wenn BETA_VERSION wahr ist, füge folgenden Text ein"

oder, "Wenn BETA_VERSION falsch ist, füge Text nicht ein"


Gehen Sie das folgende Beispiel durch und finden Sie heraus, wie Sie am wirkungsvollsten mit Bedingungen arbeiten können:-

  1. Klicken Sie die [Hinzufügen] Schaltfläche, geben Sie BETA_VERSION ein und klicken Sie [OK].
  2. Wenn Sie möchten, können Sie die Hintergrundfarbe und die Schriftfarbe bestimmen. So können Sie unter Umständen die verschiedene Bedingungen schneller auseinander halten. Sie können auch Anmerkungen im dafür vorgesehenen Bereich eingeben. Mit dem Kontrollkästchen neben der Bedingung können Sie sie aktivieren oder ausschalten.
  3. Schließen Sie nun das Bedingungen Fenster und geben Sie in einem Testthema etwas Text ein. Wählen Sie dann "Einfügen | Bedingung beginnen IF". Dies ist der Beginn Ihrer Bedingung. Wählen Sie BETA_VERSION und klicken Sie [OK].
  4. Jetzt geben Sie z.B. folgenden Text ein "Kannst Du mich sehen?" und gehen Sie wieder zu "Einfügen | Bedingung beginnen IF". Sie sollten den letzten Teil Ihres Textes von einem BEGIN...END Bedingungsblock umschlossen sehen.
  5. Kompilieren Sie jetzt die Hilfedatei. Ist Ihr Text sichtbar? Wenn Sie die Bedingung aktiviert haben, sollten Sie den Text sehen.
  6. Wählen Sie noch einmal "Extras | Bedingungen" und deaktivieren Sie die BETA_VERSION Bedingung. Klicken Sie auf [OK] und kompilieren Sie. Diesmal sollte der Text unsichtbar sein.


Sicher haben Sie einen Eindruck bekommen, wieviel Sie mit diesem Feature tun können. Sie können so viel Bedingungen einfügen, wie Sie möchten, nur verschachteln können Sie sie nicht, d.h. Sie können eine Bedingung nicht innerhalb einer anderen einfügen.


Alle Seiten aktualisieren

Wenn Sie Seitenbedingungen benutzen, können Veränderungen die Sie daran vornehmen, aktivieren oder deaktivieren, Seiten Ihres Projektes verändern. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, werden alle Themen, Überschriften und Popups überprüft und in Bezug auf die  letzte Veränderung auf den neuesten Stand gebracht.


Siehe auch

Seitenbedingungen