Kompilieren
vorheriges Thema  nächstes Thema 

Drücken Sie F8 oder klicken Sie mit der Maus auf . Je nach dem welches Produkt Sie gekauft haben, erscheinen alle oder einige der folgenden Optionen. Klicken Sie jede einzeln an, um genaueres zu erfahren.


WinHelp

Hier erstellen Sie .hlp Dateien. Diese werden seit den frühen Neunzigern benutzt und sind immer noch sehr beliebt. Der Microsoft WinHelp Compiler wurde zuletzt 1997 auf den neuesten Stand gebracht und ist dementsprechend leicht veraltet. HtmlHelp ist der Nachfolger von WinHelp, aber man findet immer noch viele neue Anwendungen, die WinHelp benutzen. Der Vorteil von HtmlHelp ist, dass es schneller und sauberer läuft. Bitte beachten Sie das Microsoft den Support für WinHelp unter Vista eingestellt hat.

HtmlHelp

Wurde mit Windows 95b eingeführt und ist de Facto der Standard für die Erstellung von Windows Hilfen. Es ist sehr flexibel und weit verbreitet. Diese Option erstellt kompilierte html Dateien, sogenannte .chm Dateien.

Website Hilfe

Hier erstellen Sie ein Websitehilfesystem, das auf jeder Plattform laufen wird. Es beinhaltet ein Inhaltsverzeichnis, einen Index und eine einfache Suchmaschine.

Dokumentation

Erstellt eine ausdruckbare Dokumentation oder eine RTF Datei, die Sie in MS Word oder einer anderen Textverarbeitung bearbeiten können.

PDF

Erstellt Adobe-kompatible PDF Dateien, die nicht plattformabhängig sind. PDF Dateien sind sehr beliebt, weil Sie wie gedruckte Dokumentationen aussehen und man Sie durchsuchen kann. Beim Ausdrucken sind gedruckte Seite und Bildschirminhalt identisch.

PocketPC

Dies Kompiliert Ihr Projekt in eine einzige htm Datei, mit Inhaltsübersicht, Index und allen Bildern im richtigen Format, sodass es problemlos auf einem Mobil Gerät verwendet werden kann.

wxWidgets
Diese Option kopiliert Ihr Projekt in ein einziges .htb File, welches Plattformübergriefend verwendbar ist. Inkl. Windows. Unix und MAC


Fast-Help International

Wenn Sie Fast-Help International gekauft haben und mindestens eine Übersetzungssprache geladen haben, erscheint unten im "Kompilieren" Fenster zusätzlich die Option "Übersetzung". Diese gestattet Ihnen die aktuelle Übersetzungssprache in jede der oben unterstützten Optionen zu kompilieren.


Klicken Sie jede beliebige Grafiken oben an, um genaueres zu erfahren.