Stufenüberarbeitung
vorheriges Thema  nächstes Thema 

Wenn Sie Änderungen in Ihrer Ausgangssprache vornehmen, sei es Editieren, Formatieren oder das Hinzufügen und Entfernen von Themen, werden diese erst in den Übersetzungssprachen erscheinen, wenn Sie eine Stufenüberarbeitung vorgenommen haben.  Wählen Sie "Übersetzungen | Stufenüberarbeitung" und folgendes Fenster erscheint:-

Oben wird die aktuelle Sprache angezeigt. Sie können jetzt entweder eine bestehende Überarbeitung auswählen oder eine neue hinzufügen. Sobald Sie eine Übersetzungssprache einrichten, wird automatisch eine Überarbeitung V1.0 hinzugefügt. Wenn Sie das "Neue Überarbeitung" Feld leer lassen, werden die Änderungen unter der bestehenden Überarbeitungsversion übertragen.


Statusanzeiger aktualisieren

Wenn "Statusanzeiger aktualisieren" nicht aktiviert ist, werden die Statusanzeiger, rot, gelb und grün, beim Kaskadieren nicht angetastet. Das kann nützlich sein, wenn Sie die Ausgangssprache modifiziert haben, aber nicht wollen, dass diese Änderungen den Gesamtstand der Übersetzungssprache verändern.

Grafiken aktualisieren

Bei der Stufenüberarbeitung werden die Grafiken im Images Verzeichnis des Projektes mit denen im Grafikverzeichnis der Übersetzung verglichen, und das Verzeichnis gegebenenfalls komplettiert. Datum und Bearbeitungszeit werden mit denen des Ausgangssprachenverzeichnisses verglichen, und wenn Sie die "Grafiken erneuern" Option aktiviert haben, werden Grafiken aus dem Übersetzungsverzeichnis, die älteren Datums sind, als die korrespondierenden Grafiken aus dem Ausgangssprachenverzeichnis, mit diesen überschrieben.


Was ist eine Überarbeitung?

Mit "Überarbeitungen" können Sie die wesentlichen Änderungen an Ihrem Übersetzungsprojekt im Auge behalten. Nehmen wir an, Sie hätten Ihr Projekt abgeschlossen und sind bereit, es ins Japanische übersetzen zu lassen. Sie fügen Japanisch als neue Sprache hinzu, und alle zu übersetzenden Seiten werden nun automatisch als Überarbeitung 1.0 gekennzeichnet. Jetzt schicken Sie das Projekt an den Übersetzer, der übersetzt es, schickt es zurück und alle sind glücklich. Dann stellen Sie fest, dass Sie zwei neue Themen brauchen. Sie fügen sie in das Projekt ein, wollen aber dem Übersetzer nicht wieder das ganze Projekt schicken, sondern nur die Änderungen. Sie müssen diese Änderungen also festhalten, und dazu fügen Sie Überarbeitung 1.1 ein, wenn Sie die Änderungen kaskadieren.


Später haben sie dann die Flexibilität, einfach Version 1.1 auszufiltern und dem Übersetzer nur diese zu schicken.


Wie entscheidet Fast-Help was verändert wird?

Bei der Entscheidung, was verändert wurde und wann Daten überschrieben werden und wann nicht greift Fast-Help auf einige einfache Regeln zurück. Diese Regeln lauten wie folgt:-



Sobald die Änderungen kaskadiert sind, können Sie den Überarbeitungsbericht einsehen und ausdrucken.

Siehe auch

Überarbeitungen

Ihr Projekt ist Ihre Ausgangssprache. Es spielt dabei keine Rolle, um welche Sprache es sich handelt, aber um es von anderen Sprachen abzugrenzen, haben wir es Ausgangssprache genannt.